Letzte Aktualisierung:  21.05.2017

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Website OutMatch.com und alle damit verbundenen Websites, Anwendungen, Services und Lösungen, die Eigentum von OutMatch sind und von OutMatch („OutMatch“, „wir“, „uns“ bzw. „unser“) betrieben werden.  OutMatch stellt seinen Direktkunden sowie seinen Distributoren und Wiederverkäufern (insgesamt bezeichnet als „Kunden“) Technologie und Services für die Auswahl von Talenten und die Entwicklung von Mitarbeitern mit dem Ziel bereit, die Qualität und Wirkungskraft seiner Mitarbeiter zu verbessern.  In dieser Richtlinie ist beschrieben, wie OutMatch personenbezogene Daten von den folgenden Endbenutzertypen erhebt und nutzt, die mit unseren Websites kommunizieren:

Besucher“ – sind Endbenutzer, die die Unternehmenswebsite von OutMatch.com oder damit zusammenhängende OutMatch-Sites aufrufen, auf denen Informationen über OutMatch, seine Produkte und/oder Services bereitgestellt werden. Zu diesem Nutzertyp zählen auch Kontakte in der OutMatch-Kundendatenbank, die am Kauf, der Implementierung oder der Administration von OutMatch-Lösungen beteiligt sind oder waren.

Plattformnutzer“ – sind Endbenutzer, die auf unsere SaaS-Plattform zugreifen, wenn wir unseren Kunden OutMatch-Produkte und -Services bereitstellen.  Plattformnutzer sind insbesondere Stellenbewerber, Referenzgeber und Mitarbeiter von Kunden, die an den Rekrutierungs-, Entwicklungs- oder Leistungsbeurteilungsprozessen für unsere Kunden mitwirken oder diese verwalten.

Als Einzelperson, die einen oder mehrere OutMatch-Site(s) aufruft, gehören Sie, abhängig von Ihren Aktivitäten auf der (den) Site(s), zu einem oder beiden der vorstehend beschriebenen Nutzertypen.  Wenn Sie Fragen zu Ihrer Rolle im Kontext dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an support@outmatch.com.

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig, sodass Sie unsere Leitlinien und Praktiken hinsichtlich Ihrer Daten und deren Verarbeitung umfassend verstehen.  Wenn Sie mit unseren Leitlinien und Praktiken nicht einverstanden sind, bleibt es Ihnen überlassen, unsere Website nicht zu benutzen.  Indem Sie diese Website aufrufen oder benutzen, erklären Sie Ihr Einverständnis mit dieser Datenschutzrichtlinie.  Die Richtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert werden (siehe „6. Änderungen der Datenschutzrichtlinie“).  Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, nachdem wir Änderungen vorgenommen haben, betrachten wir dies als Ihre Zustimmung zu derartigen Änderungen. Prüfen Sie deshalb bitte regelmäßig, ob die Richtlinie aktualisiert wurde.

Diese Richtlinie beschreibt, zu welchem Zweck Daten erhoben werden, welche Art Daten unter verschiedenen Umständen erhoben werden, wie sie erhoben werden und unter welchen Voraussetzungen die Weitergabe, Übermittlung oder Offenlegung erfolgt, wie sie abgesichert werden und welche Möglichkeiten Sie haben, an Ihre personenbezogenen Daten zu gelangen, sie zu ändern, zu entfernen oder deren Nutzung und Offenlegung einzuschränken.

1 – Erhebungszweck, Einschränkungen und Aufbewahrung

Personenbezogene Daten von Besuchern und Plattformbenutzern werden für unterschiedliche Zwecke erhoben.  OutMatch erhebt Daten von Besuchern im Zusammenhang mit dem Verkauf und der Vermarktung von OutMatch-Technologie und -Services an OutMatch-Besucher.  OutMatch erhebt, pflegt und verarbeitet Daten von Plattformbesuchern zum einen im Auftrag von Kunden, wenn Technologie und Services für Kunden bereitgestellt werden, und zum anderen, um bestehende Technologien und Services zu verbessern und neue zu entwickeln.

Für beide, Besucher und Plattformnutzer, gilt: Wir sind berechtigt, erhobene Daten für den Betrieb der Site(s), für die Behebung technischer Störungen bzw. die Bereitstellung von Support, die Einholung von Feedback und die Anzeige und Bekanntmachung von Produkt-Upgrades, geplanten Wartungsarbeiten oder Ausfallzeiten zu verwenden.  Wir sind weiterhin berechtigt, personenbezogene Daten, die Sie bei einem Besuch unserer Website bereitgestellt haben, zu verwenden, um Ihnen eine komfortable Nutzung der Website bei weiteren Besuchen zu ermöglichen und zu vermeiden, dass Sie dieselben Daten wiederholt eingeben müssen.

Personenbezogene Daten werden ausschließlich zu dem vorstehend beschriebenen Erhebungszweck genutzt.  OutMatch ist berechtigt, personenbezogene Daten unbefristet aufzubewahren, es sei denn, ein Besucher, Plattformnutzer oder Kunde verlangt ihre Entfernung.  Informationen dazu, wie ein Auskunftsersuchen bzw. ein Antrag auf Berichtigung, Änderung, Löschung, Beschränkung der Nutzung oder Offenlegung Ihrer Daten zu stellen ist, finden Sie in Abschnitt 5 (Auskunftsersuchen und Wahlmöglichkeiten).  OutMatch speichert und nutzt die Daten nach Bedarf, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, Streitigkeiten beizulegen und unsere mit Kunden und Dritten geschlossenen Verträge durchzusetzen.

2 – Datenerhebung

OutMatch erhebt Daten von Besuchern und Plattformnutzern, die sich ausdrücklich mit der Bereitstellung einverstanden erklären.  Außerdem erhalten wir aus Fremdquellen, die von unseren Kunden betrieben werden bzw. beauftragt wurden („Kundensysteme“), unter Umständen Informationen, die wir benötigen, um unseren Kunden OutMatch-Technologie und -Services bereitzustellen.  Außerdem verwenden wir gängige Protokollierungs- und Verfolgungstechnologien für die automatische Erhebung von Daten (siehe unten „Protokollierung und Verfolgung“).  Je nach Nutzertyp können abhängig von dem für die Erhebung genutzten Verfahren und dem Erhebungszweck unterschiedliche Daten erhoben werden.

2.1 – Explizite Erhebung

Besucher.  Wir erheben Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Postadresse, Telefonnummern, Unternehmen und Stellenbezeichnung, damit wir Sie für die vorstehend benannten Zwecke kontaktieren können.

Plattformnutzer.  Wir erheben Daten, die wir benötigen, um unseren Kunden unsere Services für die Auswahl, Entwicklung und Leistungsbeurteilung ihrer Mitarbeiter bereitstellen zu können.  Je nachdem, welche Rolle Sie in derartigen Prozessen spielen, werden unterschiedliche Daten erhoben, unter anderem (jedoch nicht beschränkt auf) Angaben wie Name, E-Mail-Adresse, Postadresse, demografische Daten, Stellenbewerbungsdaten, Referenzen oder Informationen zu Feedback, Bewerbungsgesprächen und Arbeitsleistung sowie Antworten auf Fragen im Zusammenhang mit unseren Kernprodukten und -services.

2.2 – Eingehend aus Kundensystemen

Besucher.  Keine Datenerhebung auf diesem Weg.

Plattformnutzer.  Wir erheben Daten, die wir benötigen, um unseren Kunden unsere Services für die Auswahl, Entwicklung und Leistungsbeurteilung ihrer Mitarbeiter bereitstellen zu können.  Je nachdem, welche Rolle Sie in derartigen Prozessen spielen, werden unterschiedliche Daten erhoben, unter anderem (jedoch nicht beschränkt auf) Angaben wie Name, E-Mail-Adresse, Postadresse, demografische Daten, Stellenbewerbungsdaten, Referenzen oder Informationen zu Feedback, Bewerbungsgesprächen und Arbeitsleistung sowie Antworten auf Fragen im Zusammenhang mit unseren Kernprodukten und -services.  In einigen Fällen hat OutMatch keine Kontrolle darüber, welche Arten von Daten aus Kundensystemen übermittelt werden. Auch wenn diese Daten unter Umständen nicht für OutMatch-Zwecke gespeichert und genutzt werden, bleiben sie möglichweise in Protokollen erhalten, die während automatischer Kommunikationen mit Kundensystemen angelegt werden.

2.3 – Protokollierung und Verfolgung

OutMatch und seine Marketingpartner, verbundenen Unternehmen, Analytiker oder Dienstleister sind berechtigt, Cookies, Beacons, Tags, Skripte, lokal gespeicherte Objekte und Protokolldateien für die Analyse von Trends, die Administration der Sites, die Verfolgung von Bewegungen der Nutzer auf den Sites und die Erhebung demografischer Daten der Besucher zu verwenden.  Es ist möglich, dass wir von diesen Stellen aus der Nutzung dieser Technologien resultierende Berichte sowohl über Einzelfälle oder auch in Form von Zusammenfassungen erhalten.  Die mithilfe dieser Technologien erfassten Daten können mit anderen Informationen über Besucher oder Plattformnutzer verknüpft werden.

2.3.1 – Cookies und sonstige Browser-gestützte Datenspeicherung

Diese Technologien können genutzt werden, um die Nutzererfahrung auf unseren Sites zu optimieren (beispielsweise einen zurückkehrenden Besucher zu begrüßen oder zu einem bestimmten Zeitpunkt erkennen und verfolgen zu können, ob Nutzer auf unseren Sites angemeldet sind).  Nutzer steuern die Nutzung dieser Technologien mithilfe verschiedener Verwaltungstechniken, die in ihren Webbrowsern zur Verfügung stehen.  Je nachdem, welche OutMatch-Site besucht wird, kann die Deaktivierung von Technologien wie beispielsweise Cookies dazu führen, dass Nutzer entweder überhaupt nicht auf die Site(s) zugreifen oder nur bestimmte Merkmale oder Funktionen nicht in vollem Umfang nutzen können.

2.3.2 – Protokolle

Ähnlich wie bei den meisten Websites lässt auch OutMatch bestimmte Daten automatisch erfassen und in Protokollen speichern.  Hierbei handelt es sich um üblicherweise protokollierte Informationen, die vom Nutzer an den Server übermittelt werden, beispielsweise die IP-Adresse (Internet-Protokoll) des Geräts, Gerätetyp, Browser- und Betriebssystemtyp, während des Zugriffs aufgerufene Seiten und übergebene Parameter und gesendete Daten sowie Datum und Uhrzeit, verweisende Seiten und Exit-Seiten.

2.3.3 – Werbung

Besucher.  Die Anzeige von Werbung auf unseren Sites und auch die Platzierung unserer Werbung auf anderen, OutMatch-fremden Sites wickeln wir über externe Partner ab.  Diese Partner verwenden unter Umständen die im Absatz 2.3.1 oben beschriebenen Technologien für die Erfassung von Besucherdaten oder Besucheraktivitäten auf OutMatch-Sites, um dementsprechend zu dem Surfverhalten und den Interessen eines Besuchers passende Werbung einzublenden.  Wenn Sie nicht wollen, dass diese Informationen für die Einblendung von Werbung verwendet werden, die auf Ihre Interessen abgestimmt ist, müssen Sie Cookies und sonstige Sitedaten aus Ihrem Browser-Cache löschen.

Plattformnutzer.  Die OutMatch-Plattform und -Site(s), über die die Bereitstellung von Technologie und Services für unsere Kunden erfolgt, nutzen keine Technologien für Webezwecke.

3 – Weitergabe und Offenlegung von Daten

OutMatch gibt Daten nur wie in dieser Richtlinie beschrieben an Dritte weiter.  OutMatch verpflichtet sich, vor einer Offenlegung oder Übermittlung, die nicht in dieser Richtlinie aufgeführt ist, Ihre Einwilligung einzuholen.

3.1 – Übermittlungen an von OutMatch beauftragte Dritte

OutMatch arbeitet mit Partnern zusammen und beauftragt gelegentlich andere Unternehmen, in seinem Auftrag Dienstleistungen zu erbringen.  An diese Unternehmen werden unter Umständen personenbezogene Daten von Besuchern oder Plattformnutzern weitergegeben. Die Verwendung dieser Daten ist allerdings auf den Erhebungszweck (siehe Abschnitt 1) beschränkt.  Diese Unternehmen sind verpflichtet, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten zu wahren. Es ist ihnen untersagt, diese Daten für andere Zwecke zu verwenden.

3.2 – Übermittlungen an Kunden und Kundensysteme

Plattformnutzerdaten werden für den in Abschnitt 1 beschriebenen Zweck im Zusammenhang mit der Bereitstellung von OutMatch-Technologie und -Services für unsere Kunden erhoben.  OutMatch kann, um seinen Verpflichtungen aus Kundenverträgen nachzukommen, im Rahmen einer Integration mit Kundensystemen sachdienliche Plattformnutzerdaten direkt an Kunden oder Kundensysteme übermitteln.  Nur Plattformnutzerdaten, die einem bestimmten Kunden direkt zugeordnet und mit diesem verknüpft sind, dürfen an den betreffenden Kunden bzw. das Kundensystem übermittelt werden.  Nach der Übermittlung an Kunden und Kundensysteme unterliegen Ihre Daten den jeweiligen Datenschutzrichtlinien.

3.3 – Kein Verkauf

OutMatch verpflichtet sich, personenbezogene Daten von Besuchern oder Plattformnutzern nicht an Dritte zu verkaufen.

3.4 – Einschränkung von Zielgruppenwerbung

Besucherdaten werden wie in Abschnitt 2 beschrieben für die Zielgruppenwerbung verwendet.  Plattformnutzerdaten werden nicht für die Zielgruppenwerbung verwendet.

3.5 – Anonym gesammelte Daten

OutMatch ist berechtigt, personenbezogene Daten von Besuchern und Plattformnutzern für Marketing-, Forschungs- oder sonstige rechtmäßige Zwecke zu sammeln und zu anonymisieren (identifizierbare Daten zu entfernen) und diese Daten in diesem anonymen Format zu veröffentlichen.

3.6 – Sonstige Offenlegungen

OutMatch ist berechtigt, Ihre Daten offenzulegen: wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Offenlegung der Wahrung Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit anderer dient, um Betrugsfälle zu untersuchen oder um behördlichen, gerichtlichen oder sonstigen rechtlichen Ersuchen Folge zu leisten und um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.  Wenn OutMatch in eine Fusion oder Übernahme einbezogen ist oder alle seine bzw. einen Teil seiner Vermögenswerte verkauft, zu denen auch Daten von Besuchern und/oder Plattformnutzern gehören, wird ein dementsprechender gut sichtbarer Hinweis auf der OutMatch-Website platziert, und personenbezogene Daten werden unter Umständen an beteiligte Parteien übermittelt.

3.7 – Gerichtsstand

Bezüglich empfangener oder übermittelter personenbezogener Daten unterliegt OutMatch den Aufsichts- und Durchsetzungsstellen der US-amerikanischen Federal Trade Commission (Bundeshandelskommission).

4 – Schutz personenbezogener Daten

Der Schutz Ihrer Daten ist OutMatch sehr wichtig.  Wir schützen personenbezogene Daten mit wirtschaftlich vertretbaren physischen und technischen Mechanismen, die dem Industriestandard entsprechen, sowie betrieblichen und administrativen Verfahren, um alle Daten gegen unbefugten Zugriff sowie unbefugte Nutzung und Offenlegung abzusichern.  Daten werden in Rechenzentren gespeichert, die mit physischen Zugangskontrollen ausgestattet sind, von Sicherheitspersonal überwacht werden und nur entsprechend befugtem Personal zugänglich sind.  Alle Daten werden während der Übermittlung über das Internet (beispielsweise von Ihrem Computer oder Telefon an unsere Server) mit dem Industriestandard entsprechenden Protokollen verschlüsselt.

Selbstverständlich ist kein Übermittlungs- oder Speicherverfahren zu 100 % sicher, weshalb auch wir keine absolute Sicherheit garantieren können.  Bei Fragen zu den Sicherheitsverfahren auf unserer (unseren) Site(s) bzw. unserer Plattformen oder Services wenden Sie sich bitte an support@outmatch.com.

5 – Auskunftsersuchen und Wahlmöglichkeiten

5.1 – Auskunftsersuchen und Änderungsanträge

OutMatch verpflichtet sich, Ihnen auf Antrag mitzuteilen, ob wir auf Ihre Person bezogene Daten speichern oder verarbeiten, welche Art von Daten wir speichern und ob diese Daten im Auftrag von OutMatch oder im Auftrag eines oder mehrerer Kunden im Rahmen von Kundenserviceverträgen gespeichert werden.  Bitte wenden Sie sich an support@outmatch.com, wenn Sie einen derartigen Antrag stellen wollen oder Fragen zu Auskunftsersuchen bzw. Anträgen auf Berichtigung, Änderung oder Löschung sowie Beschränkung der Nutzung oder Offenlegung Ihrer Daten haben.

Wenn wir im Zusammenhang mit einem oder mehreren Kundenserviceverträgen Plattformnutzerdaten gespeichert haben, müssen wir Sie zur Bearbeitung von Auskunftsersuchen bzw. Anträgen auf Berichtigung, Änderung oder Löschung sowie Beschränkung der Nutzung oder Offenlegung Ihrer Daten möglicherweise an die datenverarbeitende Stelle (Data Controller) des (der) OutMatch-Kunden verweisen.  Abhängig von regional geltenden Datenschutzgesetzen und -bestimmungen und/oder den Personalrichtlinien eines Kunden sowie sonstigen, bei Unternehmen zu beachtenden Einschränkungen haben wir unter Umständen nur begrenzte Möglichkeiten, Ihren Antrag direkt zu bearbeiten.  OutMatch verpflichtet sich, wenn Ihr Antrag an einen Kunden verwiesen wird, den Kunden bei der Beantwortung Ihres Antrags zu unterstützen.

Unter bestimmten Umständen sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren.

5.2 – Ablehnung der Zusendung von Werbematerial

Besucher.  Wenn Sie bei einem Besuch eines oder mehrerer unserer Sites personenbezogene Daten eingegeben haben, erhalten Sie möglicherweise laufend Marketing-E-Mails.  Sie können die zukünftige Zusendung von Marketingmitteilungen ablehnen, indem Sie entweder die Abmeldeanweisungen in diesen E-Mails ausführen oder uns kontaktieren unter support@outmatch.com.

Plattformnutzer.  Plattformnutzer erhalten keine Marketing-E-Mails.

6 – Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Wir sind berechtigt, diese Richtlinie jederzeit zu ändern, indem wir eine aktualisierte Version auf die OutMatch-Site(s) stellen.  Diese aktualisierte Version ist tritt mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung in Kraft.  Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig aufzurufen, um sich über den neusten Stand unserer Datenschutzverfahren zu informieren.

7 – Kontaktaufnahme mit OutMatch zu Fragen des Datenschutzes

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Anliegen zum Schutz Ihrer Daten bzw. zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte unter support@outmatch.com.